• Carrinho
  • O carrinho está vazio!

Esqueceu-se da sua palavra-passe?

or

Bluedio U (UFO) Fones de ouvido Bluetooth Revolução Over-Ear / 3D Sound Effect / Hi-Fi - Preto

Modelo: 02A00032B

Bluedio U (UFO) Fones de ouvido Bluetooth Revolução Over-Ear / 3D Sound Effect / Hi-Fi - Preto
2017/07/07 00:00:00
5
meine reise ist vorbei
zuerst meine meinung zu dem kopfhörer danach fasse ich kurz zusammen warum ich bei dem gerät gelandet bin:klang ist überraschend klar, dabei entwickelt sich ein überragender schalldruck, die instrumente werden sehr weit abgebildet. wer den ufo besitzt sollte sich einige lieder von metallica aus dem album s+m anhören. nach ein paar minuten fühlte ich mich als sei ich der dirigent eines sehr großen orchesters, was für eine tolle darstellung der vielen instrumente! wenn ich jetzt noch anfange zu erzählen was ich bei dem live album pulse von pink floyd empfinde schreibe ich noch übermorgen, ich glaube es wird auch so klar was ich sagen will.ich habe den hörer mit meinem lumia 550 und unzähligen musiktiteln ausprobiert, das lumia überträgt die daten per aptx und der ufo empfängt sie auch mit dem codec, die titel klingen alle nicht nur knackig und druckvoll sondern auch sehr transparent, ebenso am tv, übertragen mit einem renkforce bt sender. auch bei leisen aufnahmen überzeugt der hörer, er hat einfach einen unverschämt hohen schalldruck wenn man aufdreht, eigentlich gehört in das zubehör das fällige hörgerät mit dazugepackt.den 3d klang finde ich dagegen bei musik nicht gut, bei tv gucken dagegen macht er sinn. man kann den 3d modus an- und abstellen, also ist es kein minuspunkt und vielleicht mag auch nur ich den modus bei musik nicht.einen stern müsste ich eigentlich abziehen weil die sprachqualität beim telefonieren unterirdisch ist, da ich aber das lumia 550 habe und es wohl mit diversen hörern probleme gibt schieb ich es mal beiseite, wem es wichtig ist mit bt kopfhörern zu telefonieren der sollte das aber im auge behalten.wer große ohren hat sollte zudem ausprobieren ob sie unter die muscheln passen, sonst geht der ufo wahrscheinlich nicht als over ear durch. bei mir passt es und ich empfinde ihn als super angenehm zu tragen.die haptik ist toll, metall ist dort verbaut wo metall hingehört, das macht einen sehr vertrauenserweckenden eindruck. die bedienung ist kinderleicht und quasi selbsterklärend.der ufo wird mit allem geliefert was man benötigt, ein stabiles case ist ebeso dabei wie die obligatorischen kabel und wer gerne lachen möchte kriegt mit der auf booklet gemachten bedienungsanleitung auch noch lyrik in form von schlecht gemachtem deutsch dazu.ich hab den hörer über eine andere plattform für 57 euro bekommen und würde nun aber jederzeit auch die 99 euro bezahlen, meiner meinung nach klingt er eher nach 300 rum, dazu nun mehr:ich suche seit ca eineinhalb jahren nach einem guten bt kopfhörer der meine doch sehr weit gestrickte musiksammlung unter einen hut bringt, also war ich damals im markt meines vertrauens und habe diverse modelle mit meinem lumia probehören dürfen. die meisten modelle klangen mir aber zu schwach auf der brust oder waren übertrieben basslastig, hatte also damals nichts gekauft.empfohlen wurde mir dann der jbl e 50 bt, damals für 119 euro, den hatte ich gekauft und war auch zufrieden, eigentlich. denn das erste problem war ein extremer ton/bildversatz da der jbl keine aptx unterstützung hatte. zudem ging er an beiden bügeln nach ein paar monaten zu bruch, ein bekanntes problem im netz. das austauschgerät war nach einigen monaten ebenfalls an den gleichen stellen kaputt, der händler hatte den kauf rückabgewickelt.ersatzweise hatte ich mir dann erstmal den august ep 650 bestellt, den ich auch heute noch habe. er klingt für 49 euro nicht übel, erst recht nicht für die 26, die ich woanders bezahlt habe. aber er ist nicht breit im klangbild und doch arg basslastig. also habe ich beschlossen in einer höheren preisklasse nachzusehen, habe zuerst den Philips SHB9850NC/00 im laden ausprobiert, der mir aber zu sehr nach plastik rüberkam, er klang auch nicht so toll.danach probierte ich den hd4.40 von sennheiser, auch ein modell komplett aus plastik, bei dem hatte ich zudem das problem daß meine kleinen ohren gerade so unter die muscheln passten, er drückte nach minuten unangenehm.ich durfte dann ein richtig teures modell probehören, und zwar den beoplay 2 von bang&olufsen und war recht enttäuscht, er klang meiner meinung nach nicht nach dem vielen geld was er hätte kosten sollen, interessant war aber der austauschbare akku, das hatte schon was.so bin ich nun bei dem ufo gelandet (klingt grad komisch der satz aber ich lasse ihn so stehen :-) ) und erkläre meine reise für beendet.fazit: toller, sehr breitgefächerter klang, tolle materialauswahl, überragender schalldruck, case und gut verarbeitete kabel sind dabeinachtrag: getestet habe ich alles von klassik bis rock, duette, diverse instrumentale filmmusik usw mit meinem lumia und der app yamp die einen guten equalizer mitbringt, dabei habe ich auch extreme einstellungen ausprobiert und den hörer nie an grenzen gebracht.bevor es nun diskussionen gibt: jeder hört anders, manche mögen den warmen klang des von mir angesprochenen philips, einigen dürfte sicher auch der hd 4.40 gefallen, ich wollte nur einfach aus meiner begeisterung heraus was zu dem ufo schreiben, ich finde ihn für das geld einfach klasse.